image slideshow
3D-Implantat-Planung – individueller Eingriff dank exakter Planung
 

IMPLANTAT LOUNGE

powered by Dentalplus
Dr. G. Droege,
Dr. B. Saneke & Partner

Welfenhofzentrum
Mainzer Str. 98-102
65189 Wiesbaden

Fon: 06 11 / 95 00 07 0
Mail: info@implantat-lounge.de

Implantate: Planung auf höchstem Niveau


Präzision und Sicherheit dank 3D-Technologie

Hochmoderne Computersoftware bietet der Zahnmedizin bedeutende Möglichkeiten. Eine davon ist die 3D-Implantat-Planung. Das bedeutet, wir können das Einsetzen Ihres Zahnimplantats mit exakten Daten am Computer planen. Das Ergebnis ist oftmals ein kürzerer Eingriff – und mit höherer Sicherheit, als es klassische Verfahren zugelassen haben.


Vorteile der 3D-Implantat-Planung im Überblick:

  • Simulation des Eingriffs am Computer
  • höhere Sicherheit durch genaue Daten
  • präzisere Beurteilung der Knochensituation und Knochenmasse
  • exakte Positionierung und Größenbestimmung des Implantats
  • kürzerer und schonender Eingriff durch präzisere Planung


Was ist 3D-Implantat-Planung?

Dank der 3D-Implantat-Planung erhalten wir ein dreidimensionales Bild Ihrer Kieferknochen. Mit diesen Daten können wir Ihren Eingriff genau vorbereiten. Das kann zum Beispiel verhindern, dass Nerven oder Blutgefäße verletzt werden. Und es verkürzt den Eingriff, da wir das Vorgehen sehr genau planen können.

Vor Ihrer persönlichen 3D-Implantat-Planung ermitteln wir Ihre Daten mit Hilfe der 3D-Röntgendiagnostik. Anschließend erstellen wir eine Simulation des Eingriffs am Computer. So können wir beispielsweise schon vorher die exakte Position Ihres Implantats festlegen.

Die 3D-Implantat-Planung ermöglicht also eine detaillierte Planung des Eingriffs am Computer: Mit einer dreidimensionalen Simulation können wir uns gezielt vorbereiten und individuelle Besonderheiten berücksichtigen. Das ermöglicht eine insgesamt schonendere und kürzere Implantation. Dazu kommt, dass die die 3D-Implantat-Planung im Vergleich zur klassischen Computertomographie mit weniger Strahlung verbunden ist.


Exakte Daten – höhere Sicherheit

Das moderne Verfahren der 3D-Implantat-Planung ist ein bedeutender Fortschritt für die Zahnmedizin. Unter anderem kann es die Belastung des Eingriffs verringern. Denn im Gegensatz zur klassischen Implantation muss das Zahnfleisch für den Eingriff manchmal nicht einmal geöffnet werden. Stattdessen kann das Implantat auch durch die Schleimhaut in den Kieferknochen eingesetzt werden.

Die 3D-Implantat-Planung ermöglicht diesen schonenden Vorgang, weil sich aufgrund der exakten Daten die Position des Implantats vorausbestimmen lässt. Dies kann für eine weniger belastende Operation und so für geringere Schmerzen und Schwellungen an den betroffenen Stellen sorgen.


Entlastung für den Kieferknochen

Insbesondere bei komplizierteren Voraussetzungen eignet sich die Vorbereitung des Eingriffs mit Hilfe von 3D: Implantate können nämlich dank der Software oftmals auch dann zum Einsatz kommen, wenn sich zum Beispiel der Kieferknochen durch Zahnverlust bereits zurückgebildet hat.

Diese zeitgemäße Form der Planung gibt uns die Möglichkeit, anhand Ihrer individuellen Daten Ihren Eingriff am Computer zu organisieren. Weil die 3D-Implantat-Planung unter anderem einen genauen Blick auf Ihre vorhandene Knochenmasse zulässt, können wir diese im Anschluss vollständig für die Implantation nutzen. In manchen Fällen erübrigt sich darum sogar der künstliche Knochenaufbau.